„Was könne für Auswirkungen erwartet werden von einer Gesamteinmalzahlung?“ Diskussionsrunde

Am 20 September 2018 hielt das Zentrum für angewandte Forschung „TALAP“ mit der Unterstützung der Friedrich Ebert Stiftung eine Diskussionsrunde über das Thema „Was können für Auswirkungen erwartet werden von einer Gesamteinzahlung (GEZ)?“

Heute, am 20 September, hat das Zentrum für angewandte Forschung „TALAP“ mit der Unterstützung der Friedrich Ebert Stiftung eine Diskussionsrunde über das Thema „Was können für Auswirkungen erwartete werden von einer Gesamteinzahlung (GEZ)?“.

Die Ministerin für Arbeit und sozial Schutz der Bevölkerung der Kasachischen Republik, Madina Abilkasimova, trat in der Diskussionsrunde auf, so wie der Vertreter des Ministeriums für Volkswirtschaft der Kasachischen Republik.

Es fand auch eine Diskussion über die Einführung des GEZ statt. Während dieser Diskussion durften Gäste, Journalisten und Vertreter verschiedener Organisationen ihre Meinungen teilt, Empfehlungen geben und Fragen stellen.

Weitere Informationen zu der GEZ finden sie hier.
Die Videoaufzeichnungen des runden Tisches können Sie unter diesem Link anschauen. 
Die Präsentation von Madina Abylkasymova, der Ministerin für Arbeit und Sozialschutz der Bevölkerung der Republik Kasachstan, finden Sie unter diesem Link

Назад