Zentralasiatisches LEGO: Wer konstruiert die Region?

Im Januar 2016 präsentierte die Expertengruppe „Almaty-Club“ ihre zweite Publikation mit dem Titel: „Zentralasiatisches LEGO: Wer konstruiert die Region?“.

Häufig wird Zentralasien im Innern wie von außen als eigene Region oder aber als Teil verschiedener Gebildes betrachtet. Die unterschiedlichen Konstruktionen führen zu einem Bilder der Region, dass an einen Lego-Bausatz erinnert. Die Autoren nennen dieses zusammengesetzte Bild einen Dualismus aus innerer und äußerer Regionalisierung oder auch als „Status Dualismus“. Damit sind die im inneren wie im äußeren Verständnis zuweilen unterschiedlichen Zugehörigkeiten zu den jeweiligen regionalen und globalen Strukturen gemeint. Wenn Sie mehr zu diesem Dualismus erfahren wollen, können Sie dies hier nachlesen.

Auf Englisch hier.

 

Zurück