Agreement under pressure: gold mining and protests in the Kyrgyz Republic

David Gullette, Asel Kalybekova / Дэвид Гуллет, Асель Калыбекова. Friedrich-Ebert-Stiftung, 2014. (Sprache: Englisch, Russisch) / Фонд имени Фридриха Эберта, 2014. (Языки: Английский, Русский)
http://library.fes.de/pdf-files/id-moe/10927.pdf

Kirgistans Wirtschaft ist in hohem Maße vom Goldabbau abhängig, in erster Linie von der Produktion der Kumtor-Mine, welche von der kanadischen Firma Centerra betrieben wird. Die Mine ist allerdings aufgrund sozialer und ökologischer Bedenken umstritten. Als Entwicklungsland steht Kirgistan vor der Herausforderung, Vorschriften, Aufsicht und Einkünfte gegeneinander abzuwägen und zugleich die in dem Sektor notwendigen ausländischen Investitionen anzuziehen.

Die Studie analysiert Proteste und Ressourcennationalismus im Land und konzentriert sich auf die Verhandlungen der kirgisischen Regierung mit Centerra, Entwicklungen im Bergbau und anderen Sektoren und gibt Empfehlungen zur Verbesserung des Dialogs aller Interessenvertreter und zur effektiven Nutzung der Bergbaueinnahmen.

Download: http://library.fes.de/pdf-files/id-moe/10927.pdf

Zurück