Afghanische Krise und Regionale Sicherheit

Zentrum für Strategische Studien/ Центр Стратегических Исследований, Friedrich-Ebert-Stiftung, 2014. (Sprache: Russisch, Tadschikisch) / Фонд имени Фридриха Эберта, 2014. (Язык: Русский, Таджикский)

 

Die Publikation umfasst die Ergebnisse der im Jahre 2013 durchgeführten Konferenz und Rundtischreihe zum Thema „Zukunft der Region Zentralasien/Afghanistan nach 2014“. Mitarbeiter des Zentrums für Strategische Studien sowie Beamte verschiedener Ministerien Tadschikistans gingen in ihren Vorträgen auf die Entwicklung der Situation in Afghanistan und Zentralasien nach dem Abzug der ISAF im Jahr 2014 ein.

Hierbei werden unter anderem die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Probleme Afghanistans adressiert, für deren Lösung der afghanische Staat derzeit nur geringe Kapazitäten hat. In diesem Kontext werden die tadschikische Außenpolitik und Möglichkeiten der Zusammenarbeit beider Länder betrachtet, die zu einer Stabilisierung der Situation in Afghanistan führen könnten. Im Fokus stehen dabei die ökonomischen Beziehungen Afghanistans und Tadschikistans und mögliche gemeinsame Projekte.

 

Zurück