A certain path to an uncertain future: Kyrgyzstan's accession to the Customs Union/Eurasian Economic Union

Medet Tiulegenov, Friedrich-Ebert-Stiftung, 2015. (Sprache: Englisch) 

Kirgistan wird im Mai 2015 der von Russland vorangetriebenen Eurasischen Wirtschaftsunion beitreten. Die Ausweitung der Union wird überwiegend als politischer und weniger wirtschaftlich motivierter Schritt angesehen. Zwar gelang es der kirgisischen Regierung im Parlament als auch in großen Teilen der Wirtschaft und der Bevölkerung die Zustimmung für den Beitritt zu gewinnen, dennoch bleiben viele Fragen im Zusammenhang mit dem gemeinsamen Markt und einer politischeren Union offen. Das Papier analysiert Vorteile und Risiken des Beitritts und geht dabei auf wirtschaftliche sowie innen- und außenpolitische Aspekte sowie Gestaltungsmöglichkeiten für Kirgistan ein.

Download: http://library.fes.de/pdf-files/id-moe/11252-20150429.pdf

Zurück